Suche/Archiv
(Rede über das Band zwischen Schulen und Predigtamt:) Wir sind einander zum wechselseitigen Gespräch geboren. Philipp Melanchthon
Veranstaltungen

17.11.2016

Wer ist Gott für mich?

Reihe "Reformation – Ökumenisch" in der Lukaskirchengemeinde Bonn


Wer ist Gott für mich? Ökumenische Antworten bieten Pfarrer Michael Schäfer und Pfarrerin Michaela Schuster zusammen mit ihrem katholischen Kollegen Raimund Blanke.

Durch die Reformation wurden kritische Fragen aufgeworfen, die bis heute von einiger Wichtigkeit sind: Sind wir wirklich erst dann etwas, wenn wir was leisten? Ist Gott wirklich nur dann auf unserer Seite, wenn wir perfekt so sind, wie er uns haben will? Diesen Fragen wollen die Veranstalter ökumenisch im modernen Kontext nachgehen.

 

Der Abend in der Reihe "Reformation – Ökumenisch" beginnt am Donnerstag, 17. November 2016, um 19.30 Uhr, in der Turmstube der Lukaskirchengemeinde Bonn, Kaiser-Karl-Ring 25a.

 

Fortsetzung ist am 1. Dezember.