Suche/Archiv
(Rede über das Band zwischen Schulen und Predigtamt:) Wir sind einander zum wechselseitigen Gespräch geboren. Philipp Melanchthon
Veranstaltungen

27.04.2017

Gottesdienst im Kölner Untergrund

Bonner Studierende gestalten die ungewöhnliche Feier mit


Unter dem Motto "95 Gottesdienste an 95 ungewöhnlichen Orten" wird ein Gottesdienst im Kronleuchtersaal des Kölner Abwassersystems (unter dem Ebertplatz) gefeiert. 

Mit der Reformation ist die biblische Botschaft in den Alltag der Menschen gekommen. Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum sollen Gottesdienste in Alltagsräume kommen. 95 Thesen lösten die Reformation aus - 95 Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten ist das Ziel dieses Jubiläumsvorhabens der Evangelischen Kirche im Rheinland im Jahr 2017.

Die rheinischen Evangelischen Studierendengemeinden gehen aus diesem Anlass in den Untergrund. Im sogenannten „Kronleuchtersaal“ im Kölner Abwassersystem feiern sie einen Gottesdienst.

Er beginnt am Samstag, 29. April 2017, um 17 Uhr, im Kronleuchtersaal unterhalb des Ebertplatzes. Zugang: Clever Straße / Ecke Theodor – Heuss – Ring.

 

Info und Anmeldung:

Michael Pues, Pfarrer

Evangelische Studierendengemeinde Bonn

Venusbergweg 4

53115 Bonn

fon: 0228 9119912

mail: pues@esg-bonn.de

web: www.esg-bonn.de