Suche/Archiv
(Rede über das Band zwischen Schulen und Predigtamt:) Wir sind einander zum wechselseitigen Gespräch geboren. Philipp Melanchthon
Veranstaltungen

06.10.2017

Die Kreuzkirche im Nationalsozialismus – Eine Kirchenführung mit Besichtigung des Bunkers

Evangelische Stadtführungen Bonn


Freitag, 6. Oktober 2017 17.00 – 18.30 Uhr
Treffpunkt: Kreuzkirche (Haupteingang), Kaiserplatz

In dieser Führung wird das Geschehen in und um die Kreuzkirche zwischen den Jahren 1933 und 1945 thematisiert. Das Drama protestantischer Steigbügelhalter und Widerständler und Bonns „Anne-Frank-Geschichte“ wird genauso lebendig wie die Bombennächte und verknüpft sich mit Namen wie Pfennigsdorf, Barth, Iwand. Posth und Mummenhoff.

Referent: Pfarrer Rüdiger Petrat
Kosten: 8 € pro Person / 4 € mit Bonn-Ausweis

 

Infos & Anmeldung

Ein Teil der Führungen ist unabhängig von den genannten Terminen auch als Gruppenführung buchbar.
Koordination: Dagny Lohff, M.A.
E-Mail:  Dagny.Lohff@web.de

Information:
Evangelischer Kirchenpavillon
Kaiserplatz 1a, 53113 Bonn, Telefon: 0228/639070

Anfragen / Terminvereinbarung:
kirchenpavillon@bonn-evangelisch.de

"Evangelische Stadtführungen in Bonn" ist ein Projekt des Evangelischen Kirchenkreises Bonn in Kooperation mit dem Evangelischen Forum Bonn und dem Kirchenpavillon

www.bonn-evangelisch.de