Suche/Archiv
Denn nichts steht mit Gottes Wesen weniger im Einklang, als wenn man behauptet, er habe die Weltregierung niedergelegt und dem blinden Zufall anheimgegeben. Calvin
Veranstaltungen

06.10.2017

Die Kreuzkirche im Nationalsozialismus – Eine Kirchenführung mit Besichtigung des Bunkers

Evangelische Stadtführungen Bonn


Freitag, 6. Oktober 2017 17.00 – 18.30 Uhr
Treffpunkt: Kreuzkirche (Haupteingang), Kaiserplatz

In dieser Führung wird das Geschehen in und um die Kreuzkirche zwischen den Jahren 1933 und 1945 thematisiert. Das Drama protestantischer Steigbügelhalter und Widerständler und Bonns „Anne-Frank-Geschichte“ wird genauso lebendig wie die Bombennächte und verknüpft sich mit Namen wie Pfennigsdorf, Barth, Iwand. Posth und Mummenhoff.

Referent: Pfarrer Rüdiger Petrat
Kosten: 8 € pro Person / 4 € mit Bonn-Ausweis

 

Infos & Anmeldung

Ein Teil der Führungen ist unabhängig von den genannten Terminen auch als Gruppenführung buchbar.
Koordination: Dagny Lohff, M.A.
E-Mail:  Dagny.Lohff@web.de

Information:
Evangelischer Kirchenpavillon
Kaiserplatz 1a, 53113 Bonn, Telefon: 0228/639070

Anfragen / Terminvereinbarung:
kirchenpavillon@bonn-evangelisch.de

"Evangelische Stadtführungen in Bonn" ist ein Projekt des Evangelischen Kirchenkreises Bonn in Kooperation mit dem Evangelischen Forum Bonn und dem Kirchenpavillon

www.bonn-evangelisch.de