Suche/Archiv
Wer die Musik verachtet, wie denn alle Schwärmer tun, mit denen bin ich nicht zufrieden. Denn die Musik ist eine Gabe und Geschenk Gottes, nicht ein Menschengeschenk. So vertreibt sie auch den Teufel und macht die Leute fröhlich… Ich gebe nach der Theologie der Musik die nächste Stelle und die höchste Ehre. Martin Luther
Veranstaltungen

31.10.2017

Was Benedikt und Luther sich zu sagen hätten

Mittagessen und Vortrag von Anselm Grün in Bonn–Bad Godesberg


Wie im klösterlichen Leben wird das Mittagessen in der JohannesKirchengemeinde am Reformationstag schweigend eingenommen. Teilnehmde hören dabei einen Vortrag von Pater Anselm Grün über Gemeinsames und Trennendes in benediktinischem und reformatorischem Denken und in spiritueller Praxi. Außerdem: Warum ist der Besuch in einem Kloster auch für viele Protestanten so interessant?

 

Pater Anselm Grün, Benediktinermönch in der Abtei Münsterschwarzach, ist Autor spiritueller Bücher, Referent zu spirituellen Themen, geistlicher Berater und Kursleiter für Meditation, Kontemplation und geistliches Leben. Er ist einer der meistgelesenen deutschen Autoren der Gegenwart. Seine Bücher wurden in mindestens 30 Sprachen übersetzt.

 

Dieses besondere Mittagessen beginnt am Dienstag, 31. Oktober 2017, um 12 Uhr, im Gemeindezentrum der Johanneskirche, Zanderstraße 51, 53177 Bonn. Zuvor predigt Grün im Gottesdienst der Gemeinde. 

Anmeldung ist erforderlich. Nähere Information bei Pfarrer Rainer Fincke unter (0177) 25 77 002.

 

Kontakt: www.johannes-kirchengemeinde.de