Suche/Archiv
(Gegen die Elfenbeintheologen:) Wenn sie mit dem Kopf durch den Himmel bohren und sich im Himmel umsehen, da finden sie niemanden, denn Christus liegt in der Krippe und in des Weibes Schoß. So stürzen sie wieder herunter und brechen sich den Hals. Martin Luther
Veranstaltungen

29.03.2017

Die starke Frau an Luthers Seite: Katharina von Bora

Frühstück und Diskussion in Siegburg


`Frauenpower` ist nicht nur ein Schlagwort der Moderne. Schon zu Luthers Zeiten haben die Frauen kräftig an der Reformation mitgewirkt. Katharina von Bora war nur eine von ihnen.


Die Evangelische Kirchengemeinde Siegburg lädt interessierte Frauen am Mittwoch, 29. März 2017 von  9.30 bis 12.30 Uhr zum nächsten Frauenfrühstück in das Evangelische Gemeindezentrum Siegburg,  Annostraße 14, ein.

So außergewöhnlich wie der große Reformator war auch die Frau an seiner Seite, so außergewöhnlich wie sein Lebensweg verlief auch ihr eigenes. Referentin Ulla Pabst informiert über die "berühmteste Pfarrfrau der Welt", die nicht nur einen eigenen Haushalt und klugen Geschäftssinn besaß, sondern ihrem Mann auch eine unentbehrliche Gefährtin und Beraterin war. Sie berichtet vom Leben einer Schafferin und Macherin, einer Frau mit starkem Charakter und robuster Konstitution, die es an der Seite ihres berühmten Mannes nicht immer leicht hatte.

Nach gutem Frühstück bieten Vortrag und Gespräche Gelegenheit, persönliche Reformationsideen für heute auszutauschen.

Anmeldungen bitte bis 26. März 2017 bei Andrea Eisele/Evangelische Erwachsenenbildung, 022 41 - 25 215 11 oder eisele@ekasur.de.

Kostenbeitrag

6 Euro (vor Ort zu bezahlen)

Veranstalter

Andrea Eisele (Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis an Sieg und Rhein)                                                                                    
Susanne Podehl (Malteser-Johanniter-Johanneshaus-GmbH, Aulhof)     
Ruth Wirths (Evangelische Kirchengemeinde Siegburg)