Suche/Archiv
Und es (die biblischen Texte) sind ja doch nicht Leseworte ..., sondern lauter Lebeworte darin, die nicht zum Spekulieren und hohen Betrachtungen, sondern zum Leben und Tun hergesetzt sind. Martin Luther
Veranstaltungen

24.05.2017

Dürfen wir Martin Luther feiern?

Vortrag in Wachtberg


Die evangelische Gemeinde in Wachtberg setzt ihre Themenreihe zum Reformationsjubiläum fort. Karsten Mathis, Diplom-Theologe, Prädikant und Erwachsenenpädagoge, blickt kritisch auf die dunklen Seiten des Reformators. Er wird die Gründe für Luthers teilweise bodenlose Polemik gegen das Papsttum, „die Juden“ und „die Türken“ darstellen und nicht entschuldigen, aber aus der Geschichte der Zeit verständlich machen. Dieser Vortrag wird eine wichtige Perspektive im Gedenkjahr bieten – Luther soll nicht glorifiziert werden. Luther selbst wusste am besten von unserer Existenz als „Gerechte und Sünder“.

 

Der Vortrag beginnt am Mittwoch, 24. Mai 2017, um 19.30 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus Wachtberg-Niederbachem, Bondorfer Straße 18.

 

Kontakt: www.wachtberg-evangelisch.de