Suche/Archiv
Und es (die biblischen Texte) sind ja doch nicht Leseworte ..., sondern lauter Lebeworte darin, die nicht zum Spekulieren und hohen Betrachtungen, sondern zum Leben und Tun hergesetzt sind. Martin Luther
Veranstaltungen

18.06.2016

Frauen der Reformation

Ein Workshop


Im ersten Teil der Veranstaltung stellen die Referentinnen einige herausragende Frauen der Reformation vor. Was hat sie bewegt, wie haben sie gelebt und gewirkt?

 

Im Anschluss werden die Teilnehmenden Texte verfassen, die diesen reformatorischen Frauen in den Mund gelegt werden können. Diese Texte sollen verwendet werden, wenn im Jahre 2017 das „Festival der Reformatorinnen“ in den Kirchenkreisen Bonn und Bad Godesberg-Voreifel gefeiert wird (11. März und 24. Juni 2017).

 

Der Workshop findet am Samstag, 18. Juni 2016, von 11 bis 16 Uhr, im Haus der Familie, Friesenstraße 6, 53175 Bonn-Bad Godesberg, statt.

 

Leitung: Sabine Cornelissen und Pfarrerin Dagmar Gruß

Kontakt:
Frauenbeauftragte
Sabine Cornelissen
Akazienweg 6 
53177 Bonn

Fon 0228 - 30 787 14
Fax 0228 - 30 787 24
Mail frauenbeauftragte-bgv@ekir.de