Suche/Archiv
Und hüte dich ja fur den hohen fliegenden Gedanken, hinauf in den Himmel zu klettern ohn diese Leiter, nehmlich den Herrn Christum in seiner Menschheit. Martin Luther
Veranstaltungen

10.09.2017

„Im Auftrag des Herrn unterwegs“

Ökumenischer Gottesdienst in Troisdorf


Mit Martin Luther begannen sich die Wege von evangelischen und katholischen Christen vor 500 Jahren zu trennen. Im Gedenkjahr an die Reformation setzen die beiden Kirchen in Troisdorf ein ökumenisches Zeichen. Mit dem Titel „Im Auftrag des Herrn unterwegs“ feiern sie am 10. September 2017 einen gemeinsamen Gottesdienst. Er findet um 17 Uhr in der Johanneskirche statt, Viktoriastraße 1.

 

Ein ökumenisches Team richtet den Blick in die Vergangenheit, in der es lange kaum Dialog zwischen den Konfessionen gab. Auch das praktische Miteinander von Evangelischen und Katholischen in Troisdorf war an vielen Stellen schwierig. In einem Erzählcafé haben im August Zeitzeugen von Beispielen dieser Vergangenheit der Trennung berichtet. Sie fließen in den Gottesdienst ein.

 

Dank für gemeinsame Erfahrungen

In den letzten Jahrzehnten wurden viele Übereinstimmungen der Konfessionen entdeckt. Zahlreiche gemeinsame Aktivitäten haben sich entwickelt. Sie reichen in Troisdorf von der Flüchtlingsarbeit über die Nacht der Kirchen bis zu ökumenischen Gemeindefesten. Diese Annäherungen stehen im Mittelpunkt des Gottesdienstes. Er gibt Gelegenheit, für gemeinsame Erfahrungen zu danken und in die Zukunft zu blicken. Manches steht noch aus, einige Differenzen sind noch nicht überwunden. Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes können in einer freien Form Wünsche für die Ökumene in Troisdorf formulieren.

 

In der Bibel findet sich das Bild vom Weinstock und seinen Reben für Jesus Christus und seine Jünger. Es zeigt die gemeinsame Grundlage von Christen verschiedener Konfession. Mit der Besinnung auf dieses Bild soll die Ökumene in Troisdorf mit festlicher Kirchenmusik gefeiert und vorangebracht werden.

 

Kontakt: www.evangelischtroisdorf.de