Suche/Archiv
Denn nichts steht mit Gottes Wesen weniger im Einklang, als wenn man behauptet, er habe die Weltregierung niedergelegt und dem blinden Zufall anheimgegeben. Calvin
Veranstaltungen

24.09.2017

„Lieber Herr Käthe“: Martin Luther – Ehemann, Vater, Freund

Private Briefe an Freunde und Familie - Rezitation im LVR-Landesmuseum Bonn


Anhand der Briefe Martin Luthers beleuchtet Bettina Marugg in ihrem Vortrag das Privatleben des Reformators. 

Das Evangelische Forum Bonn lädt in Zusammenarbeit mit dem LVR-LandesMuseum und dem Katholischen Bildungswerk zu einer außergewöhnlichen Veranstaltung ein: „Lieber Herr Käthe“: Martin Luther – Ehemann, Vater, Freund. Besonders Luthers Verhältnis zu seiner Frau, die er oft – ironisch ehrfürchtig – „Herr Käthe“ nennt, tritt in seinen Briefen hervor - zeigen sie doch, dass er sie als theologische Gesprächspartnerin ebenso schätzte wie als Mutter seiner Kinder und als geliebte Ehefrau.

 

Am Sonntag, 24. September 2017, ab 16 Uhr im LVR-Landesmuseum Bonn (Colmantstr. 14-16) rezitiert Bettina Marugg aus den Briefen Martin Luthers. Die musikalische Gestaltung übernimmt Matthias Höhn. Vorab gibt Pfarrer Wolfgang Harnisch eine Einführung in das Thema. Der Eintritt ist frei.

 

Im Rahmen der Veranstaltung wird zudem das Werk des Kölner Künstlers SAXA präsentiert. Dieser hat aus Luthers 95 Thesen eine Wortmalerei von Luther erschaffen.

 

Kontakt: www.evforum-bonn.de