Suche/Archiv
All unsere Weisheit, sofern sie wirklich den Namen Weisheit verdient und wahr und zuverlässig ist, umfasst im Grunde eigentlich zweierlei: die Erkenntnis Gottes und unsere Selbsterkenntnis. Diese beiden aber hängen vielfältig zusammen. Calvin
Veranstaltungen

31.10.2016

"Den seinen gibt´s der Herr im Schlaf“

Zentrale Bonner Reformationsfeier in der Kreuzkirche


"Den seinen gibt´s der Herr im Schlaf“ – das vieldeutige Bibelwort (Psalm 127,2) ist das Motto der zentralen Bonner Reformationsfeier 2016 am Montag, 31. Oktober 2016, um 19.30 Uhr in der Kreuzkirche am Kaiserplatz. Gastprediger ist dieses Jahr Prof. Dr. Gotthard Fermor, Direktor des Pädagogisch-Theologischen Instituts (PTI) der Evangelischen Kirche im Rheinland mit Sitz in Bonn und bekannter Buch-Autor und Experte für das Miteinander von Glaube und Lyrik, Kunst und Spiritualität.

 

Der Festgottesdienst wird musikalisch ausgestaltet von Vox Bona, dem vielfach preisgekrönten Kammerchor der Kreuzkirche unter Leitung von Karin Freist-Wissing sowie von Stefan Horz an der Orgel. Im Anschluss an den Festgottesdienst lädt der Kreissynodalvorstand mit Superintendenten Eckart Wüster traditionell zum öffentlichen Jahresempfang des Kirchenkreises Bonn in die Krypta der Kreuzkirche ein. Die Bonner Reformationsfeier im 200. Gründungsjahr der Evangelischen Gemeinde Bonn ist zugleich der Auftakt zu den großen Feierlichkeiten auch in Bonn und der Region 500 Jahre Reformation am 31. Oktober 2017.